Blankart, Charles B.
Öffentliche Finanzen in der Demokratie

Eine Einführung in die Finanzwissenschaft

8. überarb. Auflage, 2011, 752 S.
Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
ISBN-13: 9783800641987
ISBN-10: 3800641984

Blankarts Werk „Öffentliche Finanzen in der Demokratie“  gehört mittlerweile aufgrund seines hervorragenden Überblicks über die wichtigsten klassischen und aktuellen Themen der politischen Ökonomie zum Standardrepertoire von Studenten, Dozenten und Interessierten der Finanzwissenschaft.

Die achte und vollständig überarbeitete Auflage fasst wie die vorherigen Auflagen auf prägnante Weise das aktuelle Wissen zu Staatsausgaben, Steuern und Staatsschulden, Staatsfinanzkrisen, Altersvorsorge, Renten- und Krankenversicherung, Umwelt- und Klimaökonomik zusammen. Trotz aller Änderungen betont Blankart: „…die Kernidee, wonach Finanzpolitik sich aus den Nutzen und Kosten für Politiker und nicht aus abstrakten Zielen der Gesellschaft ergibt, hat sich bestätigt, bewährt und wird daher fortgeführt.“

Sein Werk bietet eine Fülle von neuen Informationen zu den jüngsten Entwicklungen, zum Beispiel:

  • Staatsschulden in Europa: Wer sollte für wessen Schulden geradestehen? Die EU-Wende zur Transferunion.
  • Wie funktionieren Schuldnerselbstverantwortung und Schuldenpool im Vergleich?
  • Staatsschulden in Deutschland: Wie tragfähig ist die Föderalismusreform?
  • Altersvorsorge und Rentenversicherung: Demographische Lasten, die auf Deutschland zukommen werden
  • Die vier Probleme des privaten Gutes Gesundheit: Welches Krankenversicherungssystem sorgt für eine gute Lösung?
  • „Umwelt- und Klimaökonomik“ und die Wende bei der Kernenergie

Dieses erfolgreiche Lehrbuch stellt die Finanzwissenschaft aus der Sicht der politischen Ökonomie dar. Es zeigt den Weg vom politisch Nötigen zum politisch Möglichen.

Kaufen bei Amazon

Advertisements