Bild Roland BaaderAm Sonntag ist der Publizist und Unternehmer Roland Baader nach längerer Krankheit im Alter von 71 Jahren gestorben.

Roland Baader war Diplom-Volkswirt, ein Schüler von Friedrich August von Hayek und Mitglied der Mont Pelerin Society.

Für viele Mitglieder der Libertären Plattform war Roland Baader einer der ersten Autoren, der sie mit libertären Inhalten in Verbindung gebracht hat, mit seinen Büchern und regelmäßigen Beiträgen wie den „Freiheits-Funken“ bei eigentümlich frei. Unvergessen auch, wie er einem noch größeren Publikum bekannt wurde, als Nationaltorwart Oliver Kahn bei Johannes B. Kerner Baaders Buch „Geld, Gold und Gottspieler“ als Auslöser dafür nannte, sein Vermögen umzustrukturieren und Gold zu kaufen.

Wir verabschieden uns von einem konsequenten Liberalen und verneigen uns vor seinem Einsatz für eine freie Gesellschaft.

Mit zahlreichen Beiträgen haben sich Freunde von Roland Baader und Freunde der Freiheit von Roland Baader verabschiedet. Wir versammeln hier eine Auswahl zu einem virtuellen Kondolenzbuch.

ef-Magazin: Roland Baaders Traum zum Abschied

ef-Magazin: Roland Baader verstorben: Wir trauern um einen Freund

Forum Ordnungspolitik: Roland Baader (14.02.1940 – 08.01.2012)

Buchausgabe: Wir trauern um Roland Baader

Bankhaus Rott & Frank Meyer: Roland Baader ist tot. Persönlicher Nachruf von Peter Boehringer

Freitum: In Memoriam Roland Baader (1940-2012)

Goldseitenblog: Ein Freiheitsfanal ist erloschen – die Freiheitsidee jedoch unsterblich: Nachruf auf Roland Baader

Achse des Guten: In Memoriam Roland Baader

Junge Freiheit: Roland Baader

Ein Radiointerview mit Roland Baader:
„Fragen an den Autor“ zum Buch „Das Kapital am Pranger“

Informationen über Roland Baader

Informationsseite zu Roland Baader bei den Freiheitsfreunden

Wikipedia: „Roland Baader“

Bibiliographie

Roland-Baader-Seite bei Facebook

Roland-Baader-Diskussionsgruppe bei Facebook

Advertisements