Bei ef online schreibt heute Frank Schäffler: „Die EZB droht selbst zum Stützungsfall zu werden.“

„Als im Mai vergangenen Jahres die Staats- und Regierungschefs, die Kommission und die EZB gemeinsam beschlossen haben, das gemeinsam geschaffene Recht nicht anzuwenden und die Nichtbeistandsklausel einfach zu ignorieren, begann die EZB am 10. Mai mit der Monetarisierung der Staatsschulden der Krisenländer. Der Damm war damit gebrochen. Jetzt kommt die Quittung dafür. Die Renditen griechischer Anleihen steigen immer weiter und signalisieren die baldige Umschuldung des Landes.

Was vor einem Jahr noch alternativlos und apokalyptisch war,…“ weiterlesen bei ef online

Zur Autorenseite von Frank Schäffler

Advertisements